Спікери

Hauptvorträge

Prof. Dr. Dr. h. c. Dieter Birnbacher
Deutschland

Ethik in der Psychotherapie und in der psychotherapeutischen Ausbildung

Dr. Eberhard Wilke
Deutschland

Symboldrama – Wie hat es sich entwickelt? Wohin entwickelt es sich?

Dr. Leonore Kottje-Birnbacher
Deutschland

Symboldrama in Systemischer Sicht. Arbeit in Gruppen und mit Paaren

Dr. Harald Ullmann
Deutschland

Symboldrama zwischen Philosophie und Neurobiologie

Prof. Dr. Ulrich Sachsse, Jule Bauckhage und Dr. Christian Sell
Deutschland

Forschung zu Symboldrama

Dr. med. Marzio Sabbioni
Lic. phil. Suzanne Claire Cottier
Switzerland

5×5 Minuten stille Imagination: Zu Aufbau und Verlauf der Symbolisierenden Imagination

Olena Sazonova
Yurko Prohasko
Ukraine

Symbolik der Ukraine: kulturologische und psychotherapeutische Sichtweise

Kateryna Rodina
Christina Turetska
Ukraine

Merkmale von Vorstellungs- und Mentalisierungsprozessen in der Psychotherapie

Kurzvorträge

Dr. Karin Nohr
Deutschland

Literatur und Imagination

Georgia Wendling-Platz
Deutschland

KIP Gruppentherapie in psychiatrisch- psychosomatischer Akutklinik

Dr.med. Eva Friedrich
Deutschland

Frauenblicke – Männerblicke. Zwischen Angst und Selbstbewusstheit

Dr. med. Marcus Wimmer
Deutschland

Gruppentherapie mit der KIP in der ambulanten Praxis – Farbige Lebendigkeit und Emotionale Tiefe –

Alexander Haggag
Österreich

Gruppentherapie

Angelika Märk
Österreich

Transkulturelle Übergangsräume mit KIP Traumabearbeitung von Flucht und Migration mit dolmetschunterstützter Psychotherapie

Dr. med. Roman Kechur
Ukraine

Psychoanalyse und Kunst

Maria Matveeva
Ukraine

Altslawische Mythologie und Symboldrama

Inna Ilyinska
Ukraine

Die Verwendung des Baumsymbols in der Beratung und psychotherapeutischen Praxis bei verschiedenen Kategorien von Klienten

Oxana Sevcenco
Moldawien

Möglichkeiten und Grenzen der Verwendung von Symboldrama in der psychotherapeutischen Praxis.

Nadezhda Vyrva
Republik Kasachstan

Entwicklung von Symboldrama in Kasachstan

Nataliya Malakhova
Russland

Möglichkeiten, mit einem Traum in der KIP zu arbeiten. Untersuchung des Themas Beziehungen, Widerstand und Konfiguration der Übertragung-Gegenübertragung.

Mikhail Maslov
Russland

Möglichkeiten und Grenzen der Symboldrama-Methode in der psychotherapeutischen Arbeit mit einem Defizit in der Persönlichkeitsstruktur

Olga Mitichkina
Russland

Das “moderne Gesicht” des psychischen Traumas und seiner Folgen

Dr. Traude Ebermann
Österreich

Gender & KIP: Von den Motiven zur Sexualität zum Sexuellen im Motiv und in der KIP

Workshops

Dr. Manfred Rust
Deutschland

Kunst und Imagination

Dr. Karin Nohr
Deutschland

Literatur und Imagination

Georgia Wendling-Platz
Deutschland

Integration unterstützende KIP-Motive und spezifische traumaadaptierte therapeutische Haltung bei Patienten mit Dissoziativer Identitätsstörung

Dr. phil. Lygia Batovska
Dr. med. Renate Sannwald
Slowakia
Deutschland

„Der goldene Käfig“ – Die Katathym Imaginative Psychotherapie von Anorexia nervosa und Bulimia nervosa

Dr.med. Ulrich Bahrke
Deutschland

Noch offen

Dr. med. Marzio Sabbioni
Lic. phil. Suzanne Claire Cottier
Switzerland

5×5 Minuten stille Imagination: Zu Aufbau und Verlauf der Symbolisierenden Imagination

Dr. med. Renate Sannwald
Deutschland

Familienimaginationen in der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie

Dr. Traude Ebermann
Österreich

Gender & KIP: Von den Motiven zur Sexualität zum Sexuellen im Motiv und in der KIP

Dr. Christoph Smolenski
Dipl. Psych. Christine Krägeloh

Deutschland

Gegenübertragung – förderlich oder hemmend?

Lyudmila Hrebin
Ukraine

Das Phänomen der Zeit in der KIP